Hier erhalten Sie Wissen rund um das Thema Anti-Giftköder-Training  entweder kompakt in Form eines Vortrags oder praxisnah im Seminar. 

Sie profitieren dabei vom direkten Austausch mit der Referentin und anderen Hundehaltern. 


Seminare

Hund wird bei Spaziergang mit Leckerchen belohnt

Im 1- oder 2-Tagesseminar "Anti-Giftköder-Training" lernen Sie kompakt und praxisnah, wie Sie Ihren Vierbeiner vor giftigen und unverträglichen Substanzen schützen können. 

Dabei wird in der Theorie betrachtet, was für Ihren Hund giftig sein kann, wie Sie Symptome einer Vergiftung erkennen und wie Sie im Ernstfall erste Hilfe leisten können. In gemeinsamen, praktischen Übungen werden anschließend Kommandos wie "Lass es liegen", Zeig mit, was du gefunden hast" oder "Spuck es aus" geübt. Auch Basisübungen wie Maulkorbtraining und Blitz-Rückruf werden trainiert. Im Anschluss an das Seminar wissen Sie genau, wie Sie das Training im Alltag fortführen können. 

 

Die Seminare finden mit maximal acht Mensch-Hund-Teams statt, sodass ein individuelles Coaching gewährleistet ist. Jedes Mensch-Hund-Team wird einzeln unterstützt, sodass auf jedes Trainingsniveau individuell eingegangen werden kann.

Falls Sie dem Seminar die volle Aufmerksamkeit lieber ohne Hund schenken möchten, können Sie auch als Zuschauer teilnehmen. 

Als Referentin buchen

Sie sind Inhaber einer Hundeschule und möchten für Ihre Kunden ein Anti-Giftköder-Seminar anbieten?

Buchen Sie Dr. Lara Steinhoff für ein 1- oder 2-Tagesseminar. 

An Seminaren teilnehmen

Hier finden Sie die nächsten Termine, an denen Seminare zum Thema Anti-Giftköder-Training stattfinden. 

15. - 16. Juni 2019 - Pfotenakademie Ruhrgebiet

Pfotenakademie Ruhrgebiet

Wallstraße 107

45770 Marl


Dieses Seminar ist eine von der Tierärztekammer Niedersachsen und vom IBH e.V. anerkannte Veranstaltung.


Vorträge

Hund findet Essensreste beim Spaziergang

Ein Abendvortrag bildet einen kompakten Einstieg in das Thema Anti-Giftköder-Training und vermittelt in kurzer Zeit einen Überblick über das umfangreiche Thema.

Sie lernen innerhalb von zwei Stunden, welche Ursachen dahinter stecken können, dass Ihr Hund draußen ein „Allesfresser“ ist und welche wichtigen Punkte Sie im Training beachten sollten. Außerdem wird thematisiert, wie die Aufnahme von Fressbarem schon im Voraus verhindert werden kann, wie Gefahrensituationen entschärft werden können und wie Sie im Fall eines Giftköder-Fundes richtig handeln. Um im Notfall optimal reagieren zu können, erfahren Sie, wie Sie eine Vergiftung bei Ihrem Hund erkennen können und welche Erste-Hilfe-Maßnahmen sinnvoll sind. Für individuelle Fragen an die Referentin ist ausreichend Zeit vorhanden.

Als Referentin buchen

Sie sind Inhaber einer Hundeschule und möchten für Ihre Kunden einen Anti-Giftköder-Vortrag anbieten?

Buchen Sie Dr. Lara Steinhoff für einen Abendvortrag in Ihrer Hundeschule.